Mariatrosterstraße 172a - 8044 Graz +43 664 88980372 office@hib-volley.at

SSV HIB Liebenau 1 Damen - 2. Bundesliga

Alles Neu trifft Routine

Diese Saison wurde der Kader der Damen 1 neu zusammengewürfelt. Aus den letzten Jahren sind mit Sarah Woywod, Theresa Köppel, Antonia Skerlak, Annina Stark, Doris Jerkovic, Hannah Temmel und Lea Kurucz wichtige Stützen geblieben, während heuer vielen Spielerinnen der Landesliga die Möglichkeit geboten wurde, 2. Bundesliga-Luft zu schnuppern. Zusammen mit Trainer Johannes Neuwersch sind Kate Kunjasic, Katharina Dokulil, Katharina Köppel, Julia Böhm, Erika Cremaschi und Francesca Tonetti aus der ehemaligen Damen 4 Mannschaft in die höhere Liga hochgestiegen. Mit Birgit Svoboda hat man nur eine Spielerin von extern angeworben, was zusammen mit Martina Tscheckl als Helfer und Statistikerin den Kader komplett macht.

Mit diesem Team wird ein Konzept umgesetzt, was für den kompletten Damensektor im Verein Motivation streuen soll: Förderung der eigenen Spieler und strukturierter Aufbau über die steirischen Ligen der allgemeinen Klasse hinweg.
Mit der diesjährigen Saison kommt jedoch sehr viel Veränderung auf einmal, was sich in den Meisterschaftsspielen wiederspiegelt. So kann diese Damenmannschaft mit jeder Mannschaft mithalten, aber genauso schnell auch gegen jede Mannschaft verlieren. Fokus für heuer liegt darin, sich zusammenzuspielen, ein gemeinsames Spielkonzept zu erarbeiten und umzusetzen und alle Individuen zu einem Team zu formen. Alles was bei diesem Vorhaben an Siegen eingefahren wird, wird begrüßend angenommen. Der Plan geht aber über 1 Saison hinaus.

Die Mannschaft sticht besonders durch die vielen Spielerinnen hervor, die vergessen haben, mit dem Wachsen aufzuhören. Besonders zu betonen ist die Vielseitigkeit, die jeder Spielerin abverlangt wird. Meistens reicht es nicht, nur 1 Position spielen zu können, um allen Wünschen und Plänen von Trainer Neuwersch gerecht zu werden und um auf sämtliche Situationen in den Spielen reagieren zu können. Was immer wieder als Schikane gesehen wird, soll sich langfristig aber bezahlt machen und je länger die Saison dauert, desto besser ist das Team aufeinander abgestimmt und weiß das Spielkonzept des Trainers umzusetzen.

Großes Ziel für die Saison: Unterschiede in Kontinuität zu verwandeln und ein starkes Team zu formen, das die nächsten Jahre immer zu den Top 4 der Liga gehören soll und trotzdem eine offene Hand für alle Spielerinnen des eigenen Vereins hat. Nur so kann langfristig ein Team geformt werden, das auch nach drohenden Volleyballpensionen konkurrenzfähig bleibt und den Verein attraktiv für ambitionierte, talentierte Spielerinnen bleiben lässt.

Die Schnittstellen zwischen den Mannschaften der unterschiedlichen Ligen sind jedenfalls eingerichtet und sollen neben Spaß und Freizeitgestaltung in jedem Fall als zweckmäßiges Konstrukt dienen, um früh den Nachwuchs und Talente in die richtigen Bahnen zu lenken um später davon profitieren zu können. Somit bietet der Verein für Schüler und Studenten bis hin zu allen arbeitenden jungen Erwachsenen ein optimales Angebot, um sein Können angemessen unter Beweis stellen zu können.

Kader:

  • BLANKE Aline
  • DOKULIL Katharina
  • EBERHARD Sabrina
  • JERKOVIĆ Doris
  • KÖPPEL Katharina
  • KURUCZ Lea
  • LILL Sarina
  • ORTNER Lena
  • SCHANBACHER Marlies
  • SKERLAK Antonia
  • TEMMEL Hannah
  • TONETTI Francesca
  • TSCHECKL Martina

Coach: Joahnnes NEUWERSCH