Mariatrosterstraße 172a - 8044 Graz +43 664 88980372 office@hib-volley.at

Teams Herren

Die von Startrainer Florian „The Professor“ Knopper als Spaßmannschaft gegründeten SSV HIB Gaudifighter, beweisen seit mehr al s 3 Jahren, dass sie der 2ten österreichischen Bundesliga mehr als nur würdig sind. Jedoch musste er bereits nach dem ersten erfolgreichen Jahr, welches unter anderem  die Teilnahme am österreichischen Cup Final 4 sowie den Sieg des steirischen Cups beeinhaltete, das Handtuch werfen. Andere Verpflichtungen auf Universität und Schule, und damit andere Herausforderungen,  warteten auf den Erfolgstrainer.

Wir sind die HIB 2 oder auch gelegentlich "Geile Hummeln" genannt. Da wir mittlerweile eher ein shaolin-mönchiges orange tragen vielleicht nicht mehr so authentisch (auch wenn wir mit einer Kopfrasur-Einheit mal versucht haben uns anzupassen), aber dennoch niemals unpassend für unsere bunt-gemischte Mannschaft.
Womit wir schon bei unseren Merkmalen wären, denn wenn unser Team in einem Katalog ausgestellt wäre, dann gäbe es da wirklich einiges zu sehen: Man fände da alles von riesig bis klein; Viech bis Lauch; Glatze bis Mähne; Europa bis Asien; Trinksportverein-Obmann bis Anti-Alkoholiker; Betriebsrat bis Fußvolk; Lagger bis Lagger; Pritsch-Verweigerer bis Anti-Bagger-Enthusiasten; völlig durchdrehen bei jedem Punkt bis "ich Jubel eben gerne leise".

An einem Sommermorgen traf  unser noch so neu formiertes Team im Motorikpark Gamlitz ein.

Wir hofften auf einen wunderschönen Tag doch es kam anders als gedacht. Bei der allerletzten Übung verletzten sich zwei unserer Mitspieler. Sofort hatten wir für Erste Hilfe gesorgt. Das zeichnet schon einen großartigen Charakter unserer Mannschaft aus. Teamfähigkeit und Teamgeist.

 Von Big Mike, der "ich mach alle 5er gegen einen 3er-Block" über Oh Tandl, der "ich Poke aus Prinzip jede Annahme über Schulterhöhe" , da Köhler der "ich bin beim Einschlagen immer im Netz damit ichs beim Spiel nicht bin" , [...]

 

Die deutlich jüngste Herrenmannschaft des Vereins bestreitet heuer ihre erste gesamte Saison in der Gebietsliga. Sie wollen einen Platz fürs Playoff um den Aufstieg in die 2. Landesliga erreichen und sind momentan auf einem guten Weg ihr Ziel zu erreichen. Ihre Schnelligkeit, gerade in der Verteidigung, und ihre jugendliche Spielfreude zeichnen sie aus. Rund um Coach Anne Schlager hat sich schnell eine starke Mannschaft entwickelt, in der auch noch viel Potenzial für die nächsten Jahre steckt. In diesem Sinne – Ahoi!

Schon im Frühjahr 2018 haben wir alle, mit einem lauten Rollllllllllator, in die Gebietsliger als „Die Oldies“ gestartet. Mit viel Schmerz, Leid, Kampfgeist und ein paar unerlaubten Hilfsmittel wie Rollstuhl, Rollator, Krücken und sehr viel Sauerstoff, zeigten wir der Jugend, dass auch wir nicht zum alten Eisen gehören. Nach einer halbjährigen Pause und viel schmerzstillender Mittel, entsteigen die „Oldies“ wie Phönix aus der Asche, erneut als „Die Silberrücken“. Leicht angegraut, mit silbernem Fell aber noch immer stattlich und furchterregend, werden wir auch heuer wieder, den jüngeren Mannschaften, mit einem wilden und kräftigen Roaaarrr zeigen, wir sind noch da.